Die Nahrung der Vorfahren unserer Hunde war über einen langen Zeitraum natürlichen Ursprungs. Frisch, direkt aus der Natur. Der Hund erlegte seine Beute und frass sie an Ort und Stelle. Auch Früchte oder Aas gehörten auf den Speiseplan. Mit dem Mageninneren der Beutetiere nahm er anverdaute Pflanzenteile als Ballaststoffe und Kohlehydrate auf.
mehr lesen