114,90  89,90

Enthält 19% Mwst.
zzgl. Versand

Wichtiger Hinweis: So messen sie die Gurtlänge der Western Sattelgurte richtig (Klick auf das Bild zum Vergrößern).

Sattelgurt - Westerngurt: so messen Sie die Länge

Angebot!

Sattelgurt – Westerngurt: 50 – 140 cm

(3 Kundenrezensionen)

 114,90  89,90

Sattelgurt für Westernsättel

  • in 19 verschiedenen Längen von 50 – 140 cm
  • Farbe: (fast) schwarz
  • formt sich anatomisch, d.h. der Sattelgurt passt sich beim Reiten automatisch der Anatomie des Pferdes an
  • orthopädischer Hohlfaserflor:
    • sehr weich und anschmiegsam wie Lammfell
    • atmungsaktiv
    • pflegeleicht
    • maschinenwaschbar
    • schnell trocknend
  • strapazierfähig, reißfest und extrem langlebig
  • komplett und dick gepolstert mit optimaler Druckverteilung
Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n. a.
Kategorie:

Western Sattelgurte, Westerngurt - gut abgepolstert, der sich anatomisch formt

Western Sattelgurte, Westerngurt - pflegeleicht, von Trainern erprobt und empfohlen, formt sich anatomisch - weich wie Lammfell. Bequeme und strapazierfähige Westernsattelgurte (girth oder cinch) - komplett gepolstert mit einer Dicke die mit Lammfellgurten vergleichbar ist. Die Unterseite zum Pferd besteht aus orthopädischem, atmungsaktivem Hohlfaserflor. Dieser ist innen zusätzlich mit einem atmungsaktiven X-Gewebekern gepolstert.
  • für mehr Wohlbefinden bei Deinem Pferd
Western Sattelgurte, Westerngurt - weitere Eigenschaften der Sattelgurte für das Western Reiten:
  • optimale Druckverteilung
  • die Auflagefläche und der Gewebekern passen sich der Anatomie des Pferdes beim Reiten automatisch an!
  • formt sich anatomisch
  • Auflagefläche - orthopädischer Hohlfaserflor aus eigener Herstellung!
  • Innenseite mit rückstellbarem X-Gewebekern, nicht temperaturabhängig!
  • Dicke vergleichbar mit Lammfellgurten - weich wie Lammfell
  • die Westerngurte sind atmungsaktiv - dadurch kein Hitzestau
  • der Schweiß wird durch den Westernsattelgurt hindurch transportiert
  • sehr gute Polsterung
  • dadurch sind die Bauchgurte anschmiegsam
  • wirken durchblutungs- und entspannungsfördernd
  • sorgen für mehr Wohlbefinden beim Pferd
  • bei empfindlicher Haut sind die Westerngurte bestens geeignet
  • hautschonend, keine Hautreizungen, allergiearm
  • die Westernbauchgurte sind sehr schnell trocknend und leicht zu reinigen
  • reißfest und extrem langlebig
  • in vielen verschiedenen Längen erhältlich
  • Auflagefläche ca. 11 cm
  • mittig mit 2 D-Ringen ausgestattet
  • sehr solide Verarbeitung mit Edelstahlschnallen
  • zusätzliche Schoner sind überflüssig!
Westernsattelgurte, Westerngurte - Pflege:
  • leicht zu reinigen - durch abspritzen mit einem Gartenschlauch
  • Haare sind von Hand herrausreibbar
  • maschinenwaschbar bis 30°C
  • sehr schnell trocknend
  • nur mit Neutralwaschmittel waschen

Unsere Empfehlung: individuell polsterbare Westernpads - natürlich maschinen waschbar

Zusätzliche Information

Länge

50 cm – 20 Zoll/inch, 55 cm – 22 Zoll/inch, 60 cm – 24 Zoll/inch, 65 cm – 26 Zoll/inch, 70 cm – 28 Zoll/inch, 75 cm – 30 Zoll/inch, 80 cm – 32 Zoll/inch, 85 cm – 34 Zoll/inch, 90 cm – 36 Zoll/inch, 95 cm – 38 Zoll/inch, 100 cm – 40 Zoll/inch, 105 cm – 42 Zoll/inch, 110 cm – 44 Zoll/inch, 115 cm – 46 Zoll/inch, 120 cm – 48 Zoll/inch, 125 cm – 50 Zoll/inch, 130 cm – 52 Zoll/inch, 135 cm – 54 Zoll/inch, 140 cm – 56 Zoll/inch

3 Bewertungen für Sattelgurt – Westerngurt: 50 – 140 cm

  1. mandy.meisinger@web.de

    Schon mein 2. Gurt und es kommt definitiv nix anderes mehr ans Pferd. Kein Haarbruch und offene Stellen mehr.
    Absolut 5 Sterne wert!!!!

  2. ein@gmx.at

    Seit 2008 reite ich mit diesem Gurt. Ich bin hunderte und tausende Kilometer damit geritten. Mein Pferd hat 4 10 cm lange Narben von einem anderen Gurt. Seit ich diesen habe, hat mein Pferd nie auch nur einmal ein Problem mit Scheuerstellen gehabt. Eines meiner anderen Pferde hatte IMMER Probleme mit Druckstellen. Seit ich auch für dieses Pferd einen Medi-Cheval-Gurt habe, ist Ruhe. Der Gurt ist schön breit und ausreichend gepolstert. Ellbogenfreiheit? Die kommt von alleine ganz genau dort, wo sie sein muss! Und sie wird mit jedem Schritt, den das Pferd tut, besser! Kurz: der Gurt ist angenehm fürs Pferd. Dazu kommt, dass die Pflege sehr einfach ist. Einfaches ausbürsten reicht. Im Frühjahr, wenn alles mit einem Überzug aus Pferdehaar bedeckt ist, reicht einfaches ausbürsten. Die Reinigung ist genauso simpel. Ich hänge ihn einfach an den Zaun und spritze ihn mit dem Wasserschlauch ab. Fertig! Und in wenigen Stunden ist das Teil, das vor Nässe tropft, trocken. Wirklich erstaunlich. Meine Pferde bekommen alle Medi-Cheval-Gurte – und sonst nichts.

  3. Jörg (Verifizierter Besitzer)

    Das ist jetzt mein zweiter Gurt. Keine Scheuerstellen, keine nassen Schweißflecken. Ein absolut empfehlenswertes Produkt. Wie alles von Medi Cheval.

Fügen Sie Ihre Bewertung hinzu

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Medi-Cheval Western-Sattelgurt – die bessere Alternative zu Lammfell

Unsere Western-Sattelgurte sind so weich und anschmiegsam wie Lammfellgurte, aber darüber hinaus noch anatomisch geformt und pflegeleicht. Sie bestechen durch eine edle Optik, eine hervorragende Verarbeitung und ein innovatives Material.

Größen

Die Western-Sattelgurte haben eine Auflagefläche (Breite) von ca. 11 cm und sind in 19 verschiedenen Längen – von 50 – 140 cm – erhältlich.

Material und Verarbeitung

Der Western-Sattelgurt besteht auf der Pferdeseite aus orthopädischem Hohlfaserflor (siehe unten). Dieser ist innen zusätzlich mit einem atmungsaktiven X-Gewebekern gepolstert. Diese Gewebestruktur ermöglicht –  unabhängig von der Temperatur(!) – eine ständige Anpassung an die Bewegungen des Pferdes.

X.Gewebe und Hohlfaserflor allergiearm.

Der Bauchgurt ist mittig mit 2 D-Ringen ausgestattet und sehr solide mit Edelstahlschnallen verarbeitet.

Der Sattelgurt ist äußerst strapazierfähig, reißfest und extrem langlebig, und bietet daher ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Zusätzliche Gurtschoner sind überflüssig.

Orthopädischer Hohlfaserflor

Unser bewährter, getesteter und mehrfach ausgezeichneter orthopädischer Hohlfaserflor ist atmungsaktiv und so weich und anschmiegsam wie Lammfell. Darüber hinaus ist er aber auch pflegeleicht, maschinenwaschbar und sehr schnell trocknend.

Optimale Polsterung

Die Sattelgurte sind komplett gepolstert, die Polsterung ist ebenso dick und weich wie bei Lammfellgurten. Der Sattelgurt sorgt für eine optimale Druckverteilung und wirkt durchblutungs- und entspannungsfördernd.

Mehr Wohlbefinden für das Pferd

Alle Sattelgurte formen sich anatomisch, d.h. sie passen sich beim Reiten automatisch der Anatomie des Pferdes an. Das atmungsaktive Material verhindert Hitzestau: der Schweiß wird durch den Sattelgurt hindurch transportiert. Es entstehen keine Hautreizungen, keine Druckstellen, kein Haarbruch. Dadurch sind unsere Sattelgurte auch bei empfindlicher Haut bestens geeignet.

Unsere Empfehlung

Individuell polsterbare Westernpads - ebenfalls aus unserem orthopädischen Hohlfaserflor, daher weich, maschinenwaschbar und pflegeleicht.

Pflegeanleitung Sattelgurte

Unsere Sattelgurte aus orthopädischem Hohlfaserflor sind waschbar und pflegeleicht:

  • leicht zu reinigen: einfach mit einem Gartenschlauch abspritzen
  • Haare können mühelos mit der Hand heraus gerieben werden.
  • maschinenwaschbar bis 30°C
  • sehr schnell trocknend
  • nur mit Neutralwaschmittel waschen

Sonderlängen

Weitere Längen sind auf Anfrage erhältlich.